Bildungsangebot

Die Hilde-Domin-Schule bietet ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot

Pflege

Die Abteilung Pflege bietet ab dem Schuljahr 2020/21 die generalistische Pflegeausbildung an. Im Schuljahr 2020/21 kann man letztmalig mit einem guten Altenpflegehilfeabschluss in das 2. Ausbildungsjahr der Altenpflegeausbildung einsteigen. Außerdem kann man sich in zwei Weiterbildungsgängen als Praxisanleiter*in sowie als Fachkraft zur Leitung einer Pflege- und Funktionseinheit qualifizieren.

Mehr erfahren

Sozialpädagogik

Angeboten werden folgende Ausbildungen:
Kinderpfleger*in (2 Jahre an der Fachschule für Sozialpädagogik und ein Jahr Berufspraktikum), Erzieher*in - Zugangsqualifikation (1BKSP),
Erzieher*in im Berufskolleg (2BKSP) oder praxisintegriert (3BKSPIT) und Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Vorbereitungskurs auf die Schulfremdenprüfung Erzieher*in (2BFQEE).

Mehr erfahren

Berufliches Gymnasium

Das Sozial- und gesundheitswissenschaftliche Gymnasium mit dem Profil Gesundheit führt in drei Jahren zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Mehr erfahren

Landwirtschaft

Die einjährigen landwirtschaftlichen Berufsschule in Vollzeitform (Grundstufe) wird als erstes Ausbildungsjahr des Ausbildungsberufs Landwirt angerechnet. Noch kein Ausbildungsvertrag mit einem landwirtschaftlichen Betrieb.
Das zweite und dritte Ausbildungsjahr der Ausbildung als Landwirt*in (Fachstufe) ist eine berufliche Teilzeitschule. Ziel der Ausbildung: Staatlich anerkannte*r Landwirt*in

Mehr erfahren

Mittlerer Bildungsabschluss

Die Zweijährige Berufsfachschule richtet sich an Jugendliche mit Hauptschulabschluss, die in zwei Jahren die Fachschulreife (Mittlere Reife) plus berufliche Grundbildung erwerben möchten. An der Hilde-Domin-Schule werden die Profile Hauswirtschaft und Ernährung sowie Gesundheit und Pflege angeboten.

Mehr erfahren

Berufliche Vorbereitung

Das Berufseinstiegsjahr soll die Ausbildungsreife der Jugendlichen, die den HS-Abschluss erworben, aber noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, in Theorie und Praxis vertiefen. Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf (VAB in Regelform) richtet sich an Jugendliche ohne HS-Abschluss. Das VABO richtet sich an Jugendliche ohne Deutschkenntnisse und dient v.a. dem Spracherwerb.

Mehr erfahren