Ziel

Ziel

Im beruflichen Gymnasium wird in drei Jahren die allgemeine Hochschulreife erlangt.

Das Profilfach "Gesundheit und Biologie" bildet einen Schwerpunkt. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht der Mensch mit seinen Ressourcen, Risikofaktoren und Lebenssituationen.

Nachdem in der Eingangsklasse die methodischen und fachlichen Grundlagen für wissenschaftliches Arbeiten gelegt werden, geht es in den Jahrgangsstufen um die Erarbeitung eines umfassenden Gesundheitsbegriffs durch die Betrachtung von Gesundheits- und Krankheitssituationen. Der Mensch wird hierbei in einem ganzheitlichen Sinne betrachtet. Es geht nicht allein um körperliche Funktionen, sondern auch um seine Psyche und Lebensumstände.

Auf der Grundlage eines ganzheitlichen Gesundheitsbegriffs werden unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Veränderungen wie z.B. der demographischen Entwicklung Konzepte der Prävention, der Therapie, der Pflege und der Rehabilitation betrachtet.

In der Beschäftigung mit diesen Themen werden Inhalte der Naturwissenschaften, insbesondere der Biologie, benötigt, so wie auch immer wieder Fragen der Ethik, Psychologie, Pädagogik und Soziologie bearbeitet.

Interessieren Sie sich für folgende Fragestellungen?

  • Was heißt Gesundheit?
  • Was hält gesund? = Prävention
  • Was macht krank? = Risikofaktoren
  • Wie kann man Erkrankungen heilen? = Therapie
  • Wie kann man hilfsbedürftige Menschen optimal unterstützen? = Pflege
  • Wie kann man Funktionseinschränkungen rückgängig machen? = Rehabilitation

Den Bildungsplan für das Profilfach "Gesundheit und Biologie" finden Sie hier.

Abschluss

Abschluss

Die allgemeine Hochschulreife berechtigt zum Studium aller Fächer an einer Universität/Hochschule.

Das Profilfach "Gesundheit und Biologie" bereitet besonders auf ein Studium im Gesundheitssektor vor.

Dauer der Ausbildung

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Besonderheiten

Besonderheiten

Was zeichnet den Unterricht an der Hilde-Domin-Schule aus?

  • Wir verstehen Schule als Lebensraum
  • Kompetenzorientierter Unterricht nach den neuesten Bildungsstandards
  • Wir unterrichten seit dem Schuljahr 2021/22 in Tabletklassen.
  • Flexibles und zuverlässiges Unterrichten durch unsere Lernplattform Moodle
  • Individuelle Betreuung und Förderung unserer Schüler*innen…
    •   … durch Workshops zur Schulung der Medienkompetenz (effektives Arbeiten mit dem Tablet) während der Eingangstage
    •   … durch Methodentraining in verschiedenen GFS-Workshops und den Einsatz kooperativer Lernmethoden
    •   … in Willkommens- und Entwicklungsgesprächen
    •   … mithilfe individueller Lernberatung durch Lehrercoaches
    •   … durch eine zusätzliche Mathe-Stützstunde
    •   … durch eine Zusatzstunde im Profilfach Gesundheit und Biologie
    •   … durch Schülertutor*innen („Schüler*innen-helfen-Schüler*innen“)
    •   … durch Bestenförderung im Fach Englisch (English Lab, Cambridge Certificate)
    •   … durch Studien- und Berufsberatung in allen drei Jahren des BGs
  • Berufsorientierung im Berufsfeld Gesundheit
    • 1-wöchiges Praktikum im Bereich Gesundheit
    • Vortragsreihe im Profilbereich Gesundheit
Aufnahmevoraussetzungen

Aufnahmevoraussetzungen

Schulabschluss

  • Realschulabschluss oder Fachschulreife mit einem Durchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch (in keinem dieser Fächer darf die Note schlechter als vier sein) oder
  • Versetzung in die Oberstufe eines Gymnasiums

Höchstalter

  • 18 Jahre
  • oder bei abgeschlossener Berufsausbildung: 21 Jahre
Bewerbung

Bewerbung

Anmeldung bis zum 1. März über das zentrale Online-Anmeldeverfahren BewO 

nähere Infos finden Sie hier

Ansprechpartnerin:

  • Melanie Hörz (Fachbereichsleitung und Oberstufenberatung), melanie.hoerz(at)hilde-domin-schule.de

Tel.: 07032 - 94 71 - 0

Stundentafel in der Eingangsklasse

 FächerWochenstunden
   
1Pflichtbereich
 Fächer 
 Deutsch3
 Englisch (F = fortgeführt)3
 Geschichte mit Gemeinschaftskunde2
 Religionslehre oder Ethik2
 Gesundheit und Biologie6
 Mathematik  4
 (Physik2)
 Chemie2
 Wirtschaftslehre2
 Informatik2
 Sport2
   
2Wahl(pflicht-)bereich* 
 Spanisch (N = neueinsetzend)4
 Sozialmanagement (SozM)2
 Sondergebiete der Ernährung (SdE)2
 Sondergebiete der Biowissenschaften (SdB)2
 Bioinformatik 2
 Global Studies2
 Bildende Kunst 2
 Musik 2
   
 Durchschnittliche Wochenstunden ohne Spanisch30
 oder durchschnittliche Wochenstunden mit Spanisch32
   
*mindestens vier Jahre lang muss eine 2. Fremdsprache erlernt worden sein, ansonsten muss  diese als Wahlpflichtfach gewählt werden.

 

Stundentafel in den Jahrgangsstufen

 FächerWochenstunden
   
 Pflichtfächer
1.Profilfach: Gesundheit und Biologie6
2.Kernkompetenzfach: Deutsch oder Mathematik (eA)5
3.Kernkompetenzfach: Deutsch oder Mathematik (gA)4
4.Fremdsprachen: 
 Englisch (F)4
 Falls Pflicht: Spanisch (N)4
5.Naturwissenschaften:  
 Chemie oder Physik3
6.Ergänzungsfächer: 
 Sondergebiete der Biowissenschaften (SdB), Sondergebiete der Ernährung (SdE) oder Sozialmanagement (SozM)2
7.Religionslehre oder Ethik2
8.Geschichte mit Gemeinschaftskunde2
9.Informatik2
10.Sport2
   
2Wahlfächer* 
 Literatur und Theater2
 Philosophie2
 Psychologie2
 Bioinformatik2
 Global Studies2
 Bildende Kunst 2
 Musik 2
 Wirtschaftslehre2
 Seminarkurs3
   
 Durchschnittliche Wochenstunden ohne Spanisch32
 oder durchschnittliche Wochenstunden mit Spanisch36
   

*

sowie nicht gewählte Fächer der Stundentafelbereiche 4-6

 

Der Gesundheitssektor

Mit einem allgemeinen Abitur können Sie an jeder Universität oder Fachhochschule jedes beliebige Fach studieren.

Mit Ihrem Wissen aus dem Profilfach "Gesundheit und Biologie" sind Sie aber besonders gut vorbereitet auf ein Studium eines der vielen Fachgebiete, die zum Gesundheitssktor gehören.