#zukunft #machdoch # mylife, mychoice

Berufsinfomesse des Jobcenters an der Hilde-Domin-Schule

Das Jobcenter im Landkreis Böblingen veranstaltete am Freitag, 08.11.2019 eine Berufsinfomesse an der Hilde-Domin-Schule Herrenberg. Die Messe richtete sich insbesondere an Jugendliche mit Hauptschulabschluss, die sich über Ausbildungs- und Überbrückungsmöglichkeiten in der Region informieren konnten. Nach Begrüßungsworten von Schulleiterin Marion Schönhaar und Frank Nothacker, Geschäftsleitung des Jobcenters im Landkreis Böblingen bestand die Möglichkeit sich an zahlreichen Ständen zu informieren.

Folgende Aussteller präsentierten sich: Agentur für Arbeit, Landratsamt Böblingen, Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal, Klinikverbund Südwest, Stadt Herrenberg, Polizeipräsidium Ludwigsburg, HASA Kurs Sindelfingen (Möglichkeit den Hauptschulabschluss mit besonderer Betreuung zu machen), team-training GmbH DUETT (Besondere Unterstützung für Alleinerziehende in Ausbildung), das Patenschaftsprojekt Übergang Schule-Beruf.

Vor dem Schuleingang parkte außerdem das Gastromobil, ein umgebauter Linienbus, mit dem der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) um Auszubildende für das Hotel- und Gaststättengewerbe wirbt. An unterschiedlichen Stationen können interessierte Schüler*innen den Arbeitsalltag erleben.

Außerdem zeigte ein Stand die Angebote der Hilde-Domin-Schule für Schüler*innen mit Hauptschulabschluss auf: Neben drei verschiedenen Berufsausbildungen als Altenpflegehelfer*in, Kinderpfleger*in oder Landwirt*in, kann in der Zweijährigen Berufsfachschule auch der Mittlere Bildungsabschluss mit beruflicher Orientierung in „Hauswirtschaft und Ernährung“ oder „Gesundheit und Pflege“ erworben werden.

Der Herrenberger Bäckermeister Jochen Baier war mit einem eigenen Stand vertreten und sorgte für das leibliche Wohl der Gäste.

Schulleiterin Marion Schönhaar zieht eine positive Bilanz von der Veranstaltung: „Andere Messen im Kreis richten sich vor allem Dingen an Absolvent*innen mit Mittlerem Bildungsabschluss oder Abitur, Schüler*innen mit Hauptschulabschluss gehen dabei meist unter. Auf dieser Messe stehen sie im Mittelpunkt und können sich ein Bild über ihre Zukunftsmöglichkeiten machen. Diese Messe ist ein weiterer Baustein der Berufsorientierung, die wir im Bereich Berufsvorbereitung an der Hilde-Domin-Schule fest verankert haben. Neben Berufsberatung durch Mitarbeiter der Arbeitsagentur, erhalten die Schüler*innen u.a. Bewerbungstraining, absolvieren Praktika, können einen Mentor über das Patenschaftsprojekt Schule-Beruf erhalten und beschäftigen sich im Unterricht mit unterschiedlichen Berufsbildern.“