Teilnahme am Israel-Projekt des Regierungsbezirks Stuttgart

Hilde-Domin-Schule bereitet sich auf eine Schulpartnerschaft mit einer israelischen Schule vor.

Der Regierungsbezirk Stuttgart hat sich mit Unterstützung des Kultusministeriums und verschiedener Schulträger vorgenommen bis 2021 zehn neue Schulpartnerschaften zwischen allgemeinbildenden Gymnasien und beruflichen Schulen mit israelischen Schulen auf den Weg zu bringen.
Wir freuen uns sehr, dass die Hilde-Domin-Schule ausgewählt wurde an diesem Projekt teilzunehmen.

Demokratiebildung und die Prävention gegen Antisemitismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sind uns ein zentrales Anliegen.
Schulpartnerschaften zwischen deutschen und israelischen Schulen sind ein hervorragender Weg um Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, sich erfahrungsorientiert mit diesen Themen auseinanderzusetzen.

Es ist ein Gewinn für unsere Schule über die Teilnahme an diesem Projekt die Möglichkeit zu bekommen, eine Schulpartnerschaft mit einer israelischen Schule aufbauen zu können.

Vom 02.03.-06.03.2020 besuchte Schulleiterin Marion Schönhaar zusammen mit den Schulleiter*innen der anderen ausgewählten Schulen sowie Vertreter*innen des RP Stuttgart Israel.