Scool-Abo bitte nicht kündigen

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg ruft die Eltern in Baden-Württemberg auf, das Scool-Abo wegen der Schulschließungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise nicht zu kündigen. Das Land stellt Geld für eine Erstattungsregelung zur Verfügung. Wie diese genau aussieht, hängt auch von der Dauer der Schulschließungen ab.

In der Pressemitteilung bittet der Verkehrsminister, die Schüler-Abos nicht zu kündigen, um die ÖPNV-Struktur nicht zu gefährden. Dies könne dazu beitragen, die kleinen und mittelständigen Busunternehmen und Verkehrsbetriebe vor gravierenden wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bewahren. Der ÖPNV ist eine zwingend erforderliche Infrastruktur und somit ist der Erhalt der Busunternehmen wichtig. Auch nach der Corona-Krise muss der ÖPNV wieder funktionsfähig sein.