Poesie gegen Rassismus

Jugendliche aus der Abteilung Berufsvorbereitung tragen selbst geschriebene Gedichte zu den Themen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung vor. Das Video hierzu ist ein Beitrag im Rahmen der Antirassismuswochen des Landkreises Böblingen.

Im Rahmen von Gedichte-Workshops an der Hilde-Domin-Schule Herrenberg hatten Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren aus dem Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB) und dem Berufseinstiegsjahr (BEJ) die Möglichkeit, Gedichte über ihre Lebenserfahrungen zu schreiben und was sie bewegt.

Angeleitet von dem Dichter Walle Sayer und begleitet von den Schulsozialarbeiterinnen und den Lehrkräften haben die Jugendlichen ihre Erlebnisse zu den Themen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung in Gedichtform aufgeschrieben.

Speziell für die Antirassismuswochen 2021 wurde ein Video gedreht, in dem einige der Jugendlichen ihre eigenen Gedichte vorlesen.

Die Einblicke, die die jungen Menschen in ihr Leben und ihre Welt zulassen sind berührend und ergreifend.

Das Video ist vom 15. bis zum 28. März 2021 auf der Homepage der Hilde-Domin-Schule www.hilde-domin-schule.de und der Homepage des Landratsamtes www.lrabb.de einsehbar.

Ansprechpartnerin:

Nadja Großmann

sozialarbeit(at)hilde-domin-schule.de